Mittwoch, 18. März 2020

8:30 - 10:00 | 2. OG

 

 

P01 HiL out of the Box, but your Box – How Systems on Demand can relax your Timeline
Nicolas Marmann, F. Heidemann, SET GmbH

P02 Aspekte zur NVH Integration von Range Extendern in Elektrofahrzeugen
Frank Wolter, G. Eisele, C. Steffens, FEV Europe GmbH


P03 Datenreduktion durch nichtlineare Stützstellenverteilung ohne Genauigkeitsverluste

Andreas Haag, Robert Bosch Automotive Steering GmbH

P04 Eine Methode zur anwenderfreundlichen PID-Parameteroptimierung für hochdynamische Prüfstände
Kai Wolter, A. Albers, IPEK, Karlsruher Institutfür Technologie (KIT)


P05 Einsatz eines elektrochemischen Verdichters zur Wasserstoffrezirkulation bei Brennstoffzellen-Fahrzeugen

Wilhelm Wiebe, S. Schmitz, Duale Hochschule Baden-Württemberg

P06 Flux Squeeze Reluctance Motor Improves Motor Constant in Part-Load Operation of Electic Vehicles
Andreas Leich, TS, Deutsches Zentrum für Luftund Raumfahrt (DLR); A. Luber, IAV GmbH; S. Schmidt, P. Hennig, M. Hohmuth, ILEAG e.V.

P07 Hochleistungs Daten Logging für die Entwicklung von automatisierten Fahrzeugen
Bernhard Kockoth, ViGEM GmbH

P08 Improving Vehicle Drag and Cooling Using a Novel Supplier Cooling Module Database
Satheesh Kandasamy, C.-W. Chang, SIMULIA Corporation; Y. Yagi, S. Miura, DENSO Corporation

P09 METAHYBRID-Bauteile mit neuartigen strukturellen und funktionellen Eigenschaften für Leichtbau
Eugen Pfeifer, AUTOMOTEAM GmbH

P10 Ontologie-basierte Rekonfiguration in der Fahrzeugentwicklung
Manuel Klauß, T. Häuptle, NTT DATA Deutschland GmbH


P11 Physikalisch basierte Ermüdungsmodellierung und praktische Anwendungen

Siegfried Schmauder, M. Mlikota, IMWF, Universität Stuttgart


P12 Structural C-SMC Battery Case for Automotive Application

Federico Coren, FTG, TU Graz

P13 »What is the Status of your Development?«–Efficient Acquisition and Evaluation of Traceability Data
Andreas Graf, B. Holzer, itemis AG